Donnerstag, 10. August 2017

Rezension zu Summer Switch und plötzlich bin ich du von Stefanie Gerstenberger und Marta Martin

Heute stelle ich euch das Jugendbuch „Summer Switch und plötzlich bin ich du" von Stefanie Gerstenberger und Marta Martin vor.

Quelle: Cover + Klappentext: Arena Verlag
Klappentext:

Bei der schlanken Felicia und der rastazöpfigen Catta ist es Krieg auf den ersten Blick. Schon am ersten Ferientag am Hotelpool auf Elba geraten die beiden aneinander. Und dann passiert es: Durch einen magischen Switch finden sich die beiden am nächsten Morgen im Körper der jeweils anderen wieder! Die coole Catta liegt im Bett von Felicia, in einem schmalen Körper und mit einem Kleiderschrank voll langweiliger Klamotten. Die brave Hoteliers-tochter Felicia hingegen erwacht im klapprigen VW-Bus von Cattas Familie. Der Horror! Wenn doch bloß Cattas Bruder Jacques nicht so süß wäre … Felicia und Catta brauchen nun ausgerechnet ihre allerbeste Feindin als Verbündete, um wieder sie selbst zu werden und diesen verfluchten Sommer irgendwie zu überstehen.

Meine Meinung:

Dieser Jugendroman hat mir wahnsinnig gut gefallen. Es ist eine erfrischende und spannende Geschichte. Die Protagonistinnen Catta und Felicia sind mir schon nach kurzer Zeit richtig ans Herz gewachsen. Sie sind ganz unterschiedliche Persönlichkeiten. Catta ist ein taffes junges Mädchen, dass sich viel um ihre Geschwister kümmern muss, weil ihre Mama an Krebs erkrankt ist. Für sie ist Familie, die Liebe zur Familie und Musik das wichtigste auf der Welt. Felicia ist die Tochter einer Hoteliersfamilie und wird jeden Sommer eingespannt um im Hotel zu helfen. Sie hat nicht viel Freizeit kaum Freunde und versucht es ihren Eltern so gut es geht recht zu machen.
Wie man sieht sind beide ganz unterschiedlich, nicht nur vom Charakter auch vom Aussehen. Als die Mädchen im Hotel das erste Mal aufeinandertreffen ist das keine schöne Begegnung. Sie mögen sich einfach nicht und sind sich nicht sympathisch. Genau unter einem alten Pinienbaum, dem Zia Pino geraten sie in einen gewaltigen Streit. Als sie dann am nächsten Tag aufwachen sind plötzlich ihre Körper vertauscht.
Ihr könnt euch sicher vorstellen was das für ein furchtbares Chaos gegeben hat. Ich möchte aber nicht zu viel verraten was nach dem Tausch zwischen den Mädchen abging, denn der Roman ist einfach so genial, dass ihr ihn selber lesen müsst.
Was mir in diesem Buch sehr gut gefallen hat ist die Botschaft die bei mir angekommen ist. Ich glaube, dass die Autorin zeigen will, dass man sich selber so lieben soll wie man ist und dass man auch andere so akzeptieren soll wie sie sind. Das ist für mich sehr klar rübergekommen.
Außerdem fand ich es toll wie sich die Mädchen in diesem Roman entwickelt haben. Sie machen eine tolle Entwicklung durch und sind zum Schluss ganz andere Menschen.
Die Autorinnen haben diesen Roman fesselnd, spannend und emotional geschrieben. Bei mir ist auf alle Fälle ganz viel angekommen. Ich konnte diesen Roman beim Lesen kaum mehr aus der Hand legen, denn ich musste mit den Mädchen einfach mitfiebern und konnte mich auch sehr gut in sie hineinversetzen. Ich habe schon lange kein so schönes Jugendbuch mehr gelesen.


Für diesen tollen Jugendroman vergebe ich fünf Sterne und er bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung.

Bei Morawa Buch könnt ihr diesen wunderbaren Jugendroman innerhalb Österreichs ganz einfach versandkostenfrei bestellen.

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    das ist eine wirklicht tolle Rezension zu "Summer Switch" geworden und trifft genau den Kern.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Martina! Ich hoffe, dass dir das Buch genauso gefallen hat wie mir. Lg Nicole

      Löschen