Sonntag, 11. Dezember 2016

Rezension zu Kater Anton und das Weihnachtsglück von Angela Troni

Quelle: Cover + Klappentext: Goldmann Verlag


Heute möchte ich euch einen wunderbaren Weihnachtsroman vorstellen. Er heißt „Kater Anton und das Weihnachtsglück“ von Angela Troni.

Klappentext:

Kater Anton reist nicht gerne, aber er freut sich auf das winterliche Dijon, wo seine Besitzerin Ella mit ihrem neuen Freund Xavier die Weihnachtsferien verbringen möchte. Sie wohnen ganz romantisch im hübschen Fachwerkhäuschen von Madame Bernard, die im Erdgeschoss eine Honigkuchenbäckerei betreibt, und genießen ihr Glück. Doch dann taucht der Anwalt Fréderic Burgoin auf, der den Laden für einen Großkunden aufkaufen soll, und bedroht die alte Dame. Zwei Tage später ist sie spurlos verschwunden – und mit ihr das uralte Familienrezept. Ella und Xavier wollen die Bäckerei retten. Nur wie? Da tritt Kater Anton auf den Plan ...


Meine Meinung:

In diesem Roman spielt, wie der Titel schon sagt Kater Anton eine Hauptrolle. Er ist ein süßer cleverer und ein wenig verwöhnter Kater, der mit seiner Besitzerin Ella in ein neues Leben nach Frankreich zieht. Recht gefällt ihm die ganze Reise nicht und auch an die neuen Menschen in Dijon muss er sich erst gewöhnen. Da er Ella und Ellas Freund Xavier über einer Bäckerei wohnen freundet er sich gleich mit der Besitzerin der Bäckerei an, die ihn mit allen möglichen Leckereien verwöhnt.
Allerdings hat sich der Kater die Leckereien auch verdient. Vor allem wenn man das Buch liest und weiß was Madame Bernard alles durchmachen muss, dann versteht man warum Anton so verwöhnt wird.

Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen, denn er ist schön flüssig geschrieben. Wenn man einmal angefangen hat zu lesen, kann man nicht mehr aufhören. Die Protagonisten muss man einfach mögen und Anton und Ella sind ein tolles Gespann. Xavier, Ellas Freund ist auch sehr sympathisch und besonders gerne mochte ich Manon und ihren kleinen Hasen.
Es war eine spannende Geschichte aber auch durchaus romantisch. Beim Lesen ist bei mir auf alle Fälle Weihnachtsstimmung aufgekommen, denn Frau Troni beschreibt ganz genau, was in der Bäckerei so produziert wird und da läuft einem buchstäblich das Wasser im Mund zusammen. Warum werden Bücher nicht gleich zusammen mit diesen leckeren französischen Lebkuchen geliefert? Die wären der Verkaufsschlager.

Von mir bekommt der Roman 5 Sterne, denn ich mochte die Protagonisten und bei mir sind die Gefühle angekommen, die Frau Troni transportieren wollte.
Eine wirklich schöner Roman, den ich für die Vorweihnachtszeit nur empfehlen kann.

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (14. November 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442314240
  • ISBN-13: 978-3442314249


Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    ich fand das Buch auch ganz herzerfrischend und süß! Gerade richtig in der Adventzeit, ganz besinders für Katzenliebhaber =)
    Alles Liebe und einen schönen 3. Advent
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina! Danke für deinen Kommentar. Das Buch war wirklich schön. Ich liebe solche Weihnachtsgeschichten. Ich wünsche dir auch noch einen schönen dritten Advent. Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    das Buch klingt wirklich gut und ich denke, werde es meiner Tochter zu Weihnachten schenken. Die haben ja auch drei Katzen im Haus ☺
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanne! Ich bin sicher, dass es deiner Tochter gefallen wird. Frau Troni schreibt immer ganz wunderbare Bücher. Ich wurde von ihren Weihnachtsbüchern noch nicht enttäuscht.
      Lg Nicole

      Löschen