Montag, 29. August 2016

Rezension zu Blonder wird's nicht von Ellen Berg

Quelle: Cover + Klappentext: Homepage von Ellen Berg


Dieses Mal stelle ich euch das Buch „Blonder wird’s nicht“ von Ellen Berg vor.

Klappentext:

Die alleinerziehende Maja hat mehr Sorgen als genug: Ihr Bio-Friseursalon mit seinen betreuungsintensiven Kunden fordert ihren vollen Einsatz, Sohn Willi steckt mitten in der Pubertät, und ihr Freund Robin kommt und geht, wie es gefällt. Dann drückt ihr Tante Ruth Olga aufs Auge, ein superblondes Vollweib, das gleich einen wichtigen Kunden verunstaltet. Als Willi noch das Kiffen für sich entdeckt, muss Maja mit Kamm, Schere und starken Nerven um ihr Glück und ihre Existenz kämpfen.

Meine Meinung:

Endlich ist wieder ein geniales Buch von Ellen Berg erschienen. Jedes Mal wenn ich erfahre, dass es von der Autorin ein neues Buch gibt, kann ich es kaum erwarten bis es erscheint. Sie erzählt immer skurrile Geschichten mit viel Humor, Witz und Charme. Sie hat einen Schreibstil, der mich immer wieder fesselt und ihre Geschichten sind extrem unterhaltsam.
Dieses Mal geht es um Maja und ihren kleinen Friseursalon. Maja ist die coolste Friseurin, die ich je kennen gelernt habe. Sie hat den Blick für tolle Frisuren und holt aus jeder Person das Beste raus. Einfach genial finde ich. Dann ist da noch ihr Sohn Willi, der leider an die falschen Freunde geraten ist und jetzt die russische Mafia am Hals hat. Als dann auch noch Olga aus Odessa auftaucht ist das ganze Chaos perfekt. Ihr seht schon, die Geschichte ist wirklich anders. Sie ist aufregend, spannend, humorvoll und ein wenig Romantik gibt es auch. Es gibt ganz viele tolle Szenen, bei denen man einfach lachen oder schmunzeln musste. Ich habe alle Protagonisten in mein Herz geschlossen, egal wie schräg oder anders sie waren. Die Dialoge zwischen den Personen waren zum Teil echt genial. Ich käme ja gar nicht auf die Ideen. Die Autorin hat hier ein absolut rasantes und tolles Buch geschrieben. Ich hatte wunderbare Lesestunden und konnte den Roman kaum mehr aus der Hand legen. In meinem Kopf ist beim Lesen ein wunderbarer Kinofilm abgelaufen. Zum Schluss hin geht es dann nochmals richtig zur Sache. Einfach herrlich, zumindest habe ich das beim Lesen so gefühlt. Vielleicht ist das Ende ein wenig too much, aber irgendwie war der ganze Roman ein wenig schräg, dass das Ende dann doch passend ist. Mehr wird aber nicht verraten. Lest die Geschichte einfach selber.
Ich kann diesen Roman, genau wie alle anderen Bücher von Ellen Berg nur weiterempfehlen.

Von mir gibt es für „Blonder wird’s nicht“ 5 Sterne


Titel: Blonder wird’s nicht
Bindung: Taschenbuch
Seiten: 352
Veröffentlichung: 15.08.2016
ISBN-Buch: 9783746631905
ISBN-E-Book: 9783841210807

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    ich habe das Buch noch nicht - aber es steht auf meiner WuLi. Hatte es mir dieses Mal verkniffen, beim Verlag anzufragen. Komm eh kaum nach, aber das wird schon.
    Danke für deine Lesemeinung, wo ich wieder weiß, hach das Buch möchte ich lesen
    LG Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist sie nicht einfach toll. Auch wenn es dieses Mal ein paar nicht ganz realistische Szenen gibt, finde ich ihren Humor toll. Ich habe mir erst letztens ihre fehlenden Bücher nachbestellt. Ich konnte da bei der LB Leserunde einfach nicht wiederstehen mitzumachen. Lg Nicole

      Löschen