Dienstag, 10. Mai 2016

Rezension zu Das Shakespeare Geheimnis von Christiane Lind

Quelle: Klappentext und Cover: Amazon


Heute stelle ich euch einen historischen Roman von Christiane Lind vor. Und zwar handelt es sich um ihr neuestes Werk „Das Shakespeare Geheimnis“.

Klappentext:

London 1592. Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann landet die junge Alice in der Welt der Theater, Bordelle und Tierkämpfe. Als Mann verkleidet und mit Hilfe des Autors Christopher Marlowe wird sie Schauspieler im Rose Theatre. Trotz der Sorge aufzufliegen, wird Alice am Theater glücklich – spätestens als sie dort ihre große Liebe findet. Doch dann spürt ihr Ehemann sie auf, und Alices Leben gerät in höchste Gefahr …
Ein Roman wie ein Theaterstück zu Shakespeares Zeit – voller Liebe, Geheimnisse, Rache, Verschwörungen, Emotionen und der Pest.

Meine Meinung:

In diesem historischen Roman werden wir nach London ins 16. Jahrhundert katapultiert. Frau Lind erzählt uns die Geschichte von Alice einer sehr netten und lebenslustigen Frau, die schon von Kind an einen Faible fürs Theater hat.
Alice ist sehr sympathisch und liebenswert und ich mochte sie von Anfang an. Sie ist eine wunderbare Protagonistin die man einfach lieben muss. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und bin ganz in ihrem Leben aufgegangen. Ich habe mit Alice mitgelitten, mitgezittert, habe mich mit ihr gefreut und mit ihr geweint. Ich konnte diese starke Frau nur bewundern.
Nach ihrer Hochzeit beginnt für sie eine harte, traurige und furchtbare Zeit. Ihr Mann schlägt und vergewaltigt sie. Doch Alice wäre nicht Alice wenn sie nicht eine Lösung für ihr grausiges Schicksal finden würde. Sie flieht von ihrem grausamen Ehemann und kommt bei einer Theatertruppe unter.
Mir hat die Geschichte über Alice und ihrem Theaterleben sehr gut gefallen, denn ich war fasziniert von den detailgenauen Schilderungen über das damalige Leben. Ich konnte mir das stinkige und scheinbar ekelhafte London richtig gut vorstellen. Es muss früher eine ganz andere Stadt gewesen sein. Es scheint viel gefährlicher und schmutziger gewesen zu sein als heute. Ich konnte mir das London mit seinen engen Gassen und schmuddeligen Gestalten richtig gut vorstellen. Das Theaterleben fand ich sehr spannend und ich fand es toll, dass Christiane Lind so viel und detailliert über das Leben im 16. Jahrhundert geschrieben hat. Klasse war, dass Frau Lind so viele Personen aus dem realen Leben in ihren Roman eingebaut hat. Alles war sehr gut recherchiert und auch Shakespeares Geheimnis ist aufgeflogen.
Ich bin richtig gut eingetaucht in die Geschichte und war fasziniert und gefesselt davon. Der Roman wurde von Seite zu Seite spannender und ich konnte mich nur schwer vom Buch trennen.
Besonders spannend waren die Szenen in denen Alice Ehemann nach ihr sucht. Man hat bei den Begegnungen der Eheleute richtiggehend Alice Angst gespürt und ich konnte gut nachvollziehen warum Alice weggelaufen ist.
Alice Leben bei den Theaterleuten war einfach einzigartig. Die Hilfsbereitschaft und der Zusammenhalt war extrem groß. Die Theaterleute waren größtenteils sehr nett und ich mochte besonders James, der ja mit der Zeit eine Beziehung zu Alice aufbaut. Am Anfang war er für mich ein Windhund, aber ich habe meine Meinung im Laufe der Geschichte geändert.
Ich habe schon lange keinen historischen Roman gelesen, der mich so fasziniert und in seinen Bann gezogen hat.
Vielleicht liegt es daran, dass ich London liebe, weil ich selbst ein halbes Jahr dort gelebt habe. Oder es liegt daran, dass ich immer neugierig bin wie die Menschen früher gelebt haben. Vermutlich ist es eine Mischung aus allem.
Gut gefallen hat mir auch der Plan über London am Beginn des Buches und das Personenregister.
Auch die historischen Hintergründe und das Glossar am Ende des Romans waren interessant und hilfreich.
Alles in allem ein gelungener, fesselnder und spannender historischer Roman, bei dem auch die Liebe nicht zu kurz kommt.

Von mir bekommt „Das Shakespeare Geheimnis“ 5 Sterne.

  • Taschenbuch: 388 Seiten
  • Verlag: Amazon Publishing (10. Mai 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1503937747
  • ISBN-13: 978-1503937741

Kommentare:

  1. Bei mir wird das Buch auch demnächst für eine LB leserunde einziehen und ich freue mich schon SEHR darauf!!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsch ich dir viel Spaß bei der Leserunde. Ich bin gespannt wie dir das Theaterleben gefällt. Lg Nicole

      Löschen