Freitag, 27. November 2015

Rezension zu Die Medica und das Teufelsmoor von Christiane Lind

Quelle: Cover + Klappentext: Aufbauverlag


Heute stelle ich euch den historischen Roman „Die Medica und das Teufelsmoor“ von Christiane Lind vor.

Klappentext:


Denn Liebe ist stärker als Hass

Bremen, 1381: Für Aleke ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Sie hat sich in Salerno zur Medica ausbilden lassen und wagt nun ‒ gemeinsam mit ihrem Ehemann Righert ‒ in der Hansestadt Bremen einen Neuanfang. Doch plötzlich taucht eine Bedrohung aus der Vergangenheit auf und bringt ihr mühsam erkämpftes Glück in Gefahr. Alekes heilerische Kenntnisse werden auf eine harte Probe gestellt. Wird es ihr gelingen, das Leben ihrer Liebsten zu retten?

Die mitreißende Geschichte einer selbstbewussten Frau zur Blütezeit der Hanse.

Meine Meinung:

Frau Lind hat einen tollen Schreibstil, der es immer wieder schafft mich zu fesseln. Schon nach den ersten Seiten war ich mitten drinnen im Leben von Aleke. Aleke hat es endlich geschafft Medica zu werden und die sympathische junge Frau lebt jetzt mit ihrem Mann Righert in Bremen. Ihr Leben könnte wunderbar sein, gäbe es da nicht einen Feind aus ihrer Vergangenheit, der ihr und ihrem Mann nur das Schlechteste will.
Als Righert von ihrem Erzfeind entführt wird, macht sich Aleke auf ihn zu befreien.
Sie tritt eine gefährliche und extrem spannende Reise und Rettungsaktion an. Frau Lind beschreibt Alekes Geschichte so bildlich, lebendig und spannen, dass ich das Gefühl hatte mitten drin zu sein. Ich konnte nicht anders als mit Aleke mitzufiebern und sie auf ihre Reise zu begleiten. Die Protagonisten sind so beschrieben, dass man das Gefühl hat sie ganz genau zu kennen. Auch die Emotionen der Personen kann man beim Lesen spüren.
Ich konnte die Angst, den Schmerz und das Glück der Protagonisten regelrecht fühlen.
Es ist ein historischer Roman bei dem die Spannung nicht zu kurz kommt und ich fand es interessant mehr über das Leben im 14. Jahrhundert zu erfahren.
Für mich war es ein fesselnder, emotionaler, spannender und kurzweiliger Roman. Ich hatte spannende Lesestunden und konnte mich kaum vom Buch trennen.

Ich vergebe daher 5 Sterne für diesen historischen Roman der Extraklasse.

Broschur, 448 Seiten
Aufbau Taschenbuch
978-3-7466-3130-1 

Bis Weihnachten 2015 erfolgt die Lieferung  österreichweit versandkostenfrei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen