Samstag, 12. September 2015

Rezension zu Vom Tod geliebt von Amanda Frost

Quelle: Cover + Klappentext: Homepage von Amanda Frost
Heute stelle ich euch den Roman „Vom Tod geküsst“ von Amanda Frost vor.

Klappentext:


Was könnte eine erfolgreiche Fantasy-Autorin mehr begeistern als ein Zusammentreffen mit einem Wesen der Unterwelt? Natürlich nichts! So ist Olivia hin und weg, als sie den smarten Alexander kennenlernt, der von sich selbst behauptet, der Tod persönlich zu sein. Als sie jedoch herausfindet, dass er sie belogen hat, bricht für sie eine Welt zusammen. Was sie allerdings nicht weiß: Die einzige Chance, Alexanders Leben zu retten, ist ihre Liebe!
Ist der Tod das Ende oder erst der Anfang?

Packende Fantasy, prickelnde Erotik und eine Liebe, die den Tod besiegen will!  

Meine Meinung:

Amanda Frosts Roman ist wieder sehr flüssig und fesselnd geschrieben. Einige Szenen sind sehr erotisch und ihre Hauptprotagonisten durchwegs sympathisch.
Meine Fantasie wurde beim Lesen angeregt, denn wo gibt es schon tote Menschen, die in einer Zwischenwelt leben oder eine Maschine, die ausspuckt wessen Leben zu Ende ist. Amanda Frost hat diese Szenen in der Zwischenwelt mit Gott, Luzifer, Gabriele und dem Tod so bildlich geschrieben, dass sie bei mir im Kopf lebendig wurden. Wenn es im Himmel und in der Hölle tatsächlich so ablaufen würde, wie von Amanda beschrieben wäre das echt interessant.
Von den Protagonisten mochte ich Olivia am meisten. Sie scheint eine starke Frau zu sein, aber in ihrem Inneren tobt eine grausame Vergangenheit. Gut dass es Alexander gibt, der zwar gelegentlich ein Macho und Mistkerl ist, aber der erkennt wie verletzlich Olivia ist. Kann er Olivia helfen ihre Vergangenheit aufzuarbeiten? Alexander wollte ja eigentlich nur Olivias zweiten Ring um ihn unsterblich zu mache, aber ohne Liebe geht da gar nichts. Ja die Erotik steht ständig zwischen ihnen und es knistert gewaltig. Sie machen sich das Leben echt nicht leicht, denn jeder verletzt den anderen und ob sie sich auch ineinander verlieben, so wie man es als Leser erwartet, das steht auf einem anderen Stern. Drum verrate ich gar nicht mehr über den Inhalt, denn es lohnt sich diesen erotischen und spannenden Fantasyroman selbst zu lesen.


Mir hat er zu 100% gefallen und so vergebe ich dafür 5 Sterne.

  • Taschenbuch: 322 Seiten
  • Verlag: Amanda Frost; Auflage: 1 (24. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3000495010
  • ISBN-13: 978-3000495014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen