Donnerstag, 24. September 2015

Rezension zu Rosegarden Inn - Ein Hotel zum Verlieben (3) von Amy Summerfield

Quelle: Cover + Klappentext: My digital garden Verlag


Dieses Mal stelle ich euch den Roman „Rosegarden Inn – Ein Hotel zum Verlieben“, Folge 3 von Amy Summerfield vor.

Klappentext:

Nach zahlreichen Schicksalsschlägen erhält Amber Harris die Chance, das schönste Hotel der Gegend zu leiten, das Rosegarden Inn. Was wie ein Traumjob aussieht, entpuppt sich schnell als abenteuerliches Unterfangen, denn der Neffe der Besitzerin, der eigene Pläne mit dem Hotel hat, setzt alles daran, um Amber zu vertreiben. Auch Wirrungen in Liebesdingen bleiben nicht aus. Die beiden Schwestern wirken wie ein Magnet auf die attraktiven Männer des Ortes – schon bald verlieren sie ihr Herz und müssen sich entscheiden …

Meine Meinung:

Jetzt bin ich schon bei Folge 3 von Rosegarden Inn und es ist wahrlich ein Hotel zum Verlieben. Auch Teil drei gefällt mir wieder sehr gut. Dieser Teil war wirklich spannend, denn es ist sehr viel passiert. Amber findet Jaden leblos am Strand. Lynn hat endlich eine Freundin in der Schule. Aus einer Entlobungsfeier wird eine Hochzeit und man kann erahnen wer hinter den Manipulationen im Hotel steckt.
Der dritte Teil enthält viel Romantik, war aber gleichzeitig spannend. Außerdem konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil es mich gefesselt hat. Im Rosegarden Inn und in Ambers Leben wird es nie langweilig. Am Ende des Romans gibt es  schon wieder ein spannender Cliffhanger für den nächsten Teil. Ich kann es gar nicht mehr erwarten Teil 4 zu lesen. Mittlerweile habe ich Amber und Lynn so richtig ins mein Herz geschlossen, dass ich sie nicht mehr missen möchte.


Von mir gibt es wieder 5 Sterne.

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 790 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 83 Seiten
  • Verlag: My Digital Garden; Auflage: 1 (27. April 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen