Samstag, 2. Mai 2015

Rezension zu Julia - Die bestellte Braut von Melissa Jagears

Quelle: Cover +Klappentext: Hänssler Classic
Heute stelle ich euch den christlich historischen Roman „Julia – Die bestellte Braut“ von Melissa Jagears vor.

Klappentext:

Everett Cline lebt im 19. Jahrhundert in einer Gegend, in der es nicht unüblich ist, eine „Katalogbraut“ zu nehmen. Doch nachdem vier Verlobungen gescheitert sind, ist sein Herz endgültig gebrochen, und er glaubt, für immer allein bleiben zu müssen. Bis seine gute Freundin Rachel einen letzten Anlauf wagt und eine Frau für ihn in die Stadt kommen lässt …
Julia Lockwood hat in ihrem Leben nichts anderes erfahren, als dass Männer ihren Wert nur in ihrer Schönheit sahen und sie als bloßen Schmuck betrachteten. Sie flieht vor einer arrangierten Verlobung und hofft, als „Katalogbraut“ endlich ihr Glück zu finden.
Zögerlich willigt sie in eine Ehe mit Everett ein. Doch aufgrund derErlebnisse in der Vergangenheit fällt es beiden sehr schwer, sich aufeinander einzulassen. Viele Wunden müssen heilen, Missverständnisse aus demWeg geräumt und neue Hoffnung geschöpft werden, bis Braut und Bräutigam sich endlich vertrauen und sich die längst entfachte Liebe eingestehen.

Meine Meinung:

Ich habe schon viele christlich historische Romane gelesen, aber dieser ist der erste von Melissa Jagears. Die Autorin hat einen fesselnden und flüssigen Schreibstil und man kommt sehr gut in die Geschichte rein. Die Protagonisten Julia und Everett wirken sehr sympathisch da sie die Autorin mit allen ihren Stärken und Schwächen wunderbar beschreibt. So kann man Julia und Everett richtig gut kennen lernen und ich habe sie dann auch gleich in mein Herz geschlossen. Ich fand diesen Roman sehr berührend und ich konnte mich besonders gut in Julia hineinversetzten. Julia und Everett machen sich das Leben am Anfang besonders schwer und keiner will dem anderes so richtig vertrauen, was aber kein Wunder ist wenn man über die Vergangenheit der Beiden liest. Es war wirklich schön zu lesen wie sie sich schön langsam einander angenähert haben. Mir hat gut gefallen, dass Julia in dem Buch gelernt hat an Gott zu glauben und ihm zu vertrauen. Das war sicher kein leichter Weg für Julia und Everett, aber gemeinsam und mit Hilfe von Gott kann man alles schaffen. So ist zumindest bei mir die Botschaft des Buches angekommen. Ich hatte mit diesem Roman einfach nur wunderbare Lesestunden und möchte sie nicht missen.

Von mir gibt es für diesen Roman 5 Sterne.

Habt ihr jetzt auch Lust auf diesen tollen Roman bekommen? Hier bei Morawa Buch könnt ihr ihn sehr gerne bestellen.

ISBN:
 978-3-7655-2030-3
Brunnen Verlag GmbH
Art.-Nr.:
192.030.000
Paperback
320 S.
Februar 2015

1 Kommentar:

  1. Hört sich gar nicht so schlecht an. Danke für den Tipp, ich werde gleich mal stöbern gehen! :)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen