Montag, 15. September 2014

Rezension zu Wie angle ich mir einen Prediger von Karen Witemeyer

Quelle: Francke Verlag


Heute stelle ich euch den christlich historischen Roman „Wie angle ich mir einen Prediger“ von Karen Witemeyer vor. Crockett Archer ein junger Prediger ist auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch in seiner neuen Gemeinde, als er aus dem Zug entführt wird. Er landet bei einer jungen Frau namens Joanna, die sich einen Prediger zum Geburtstag gewünscht hat. Crockett ist überrascht, warum sich eine Frau ausgerechnet einen Prediger wünscht. Er fragt sich was Gott mit ihm wohl vorhat. Crockett erfährt nach und nach die Hintergründe der Entführung und für ihn beginnt ein neues Leben in Joannas Gemeinde.

Meine Meinung:

Dieser historisch christliche Roman ist einfach toll geschrieben. Die Autorin schreibt flüssig, einfühlsam, sehr lebhaft und spannend. Ich war schon nach den ersten Seiten von der Geschichte gefesselt und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Die Protagonisten waren für mich sehr sympathisch. Ich mochte besonders Joanna, eine junge Frau, die sich Crockett als Geburtstagsgeschenk gewünscht hat. Sie ist sehr gläubig und Gott steht ihr in jeder Situation bei. Sie will ihren Vater helfen, dass er wieder an Gott glaubt und dafür braucht sie einen Prediger. Crockett ist ein sehr charmanter Mann, dem die Frauen zu Füßen liegen, aber er hat eigentlich nur Augen für Joanna. So ist es gut, dass das Schicksal und Gott sie zueinander geführt hat. In diesem Roman spielt der Glaube an Gott eine ganz große Rolle. Auch wenn ich nicht der gläubigste Mensch bin hat mir das sehr gut gefallen. Es erinnert einem wieder daran, dass Gott uns lenkt und dass er für uns da ist wenn wir ihn brauchen. Es hat mir gezeigt, dass Gott immer einen Weg für uns vorgesehen hat, egal wie dieser aussieht. Dieser Roman war eine gute Mischung aus Spannung, Romantik und Dramatik. Es gab stellen an denen ich lachen musste und dann gab es wieder Passagen bei denen ich fast weinen musste. Es ist eine wunderschöne Geschichte über die wahre Liebe und die Liebe zu Gott. Es zeigt, dass einem der Glauben in schweren Situationen neue Kraft schenken kann und dass der Glaube wahre Wunder bewirken kann.
Ein toller Roman bei dem mir irgendwie die Worte fehlen, wie er am besten zu beschreiben ist. Mir hat er auf alle Fälle berührt und ich hatte wunderbare Lesestunden.

Ich vergebe für „Wie angle ich mir einen Prediger“ 5 Sterne.

304 Seiten, Paperback, Format: 13,5 x 20,5, Bestellnummer: 331454, ISBN: 978-3-86827-454-7
Erschienen im Juli 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen