Montag, 28. April 2014

Rezension zu Chaos auf High Heels von Jennifer Cruise

Quelle: Mira Taschenbuch Verlag


Heute stelle ich euch das Buch Chaos auf High Heels von Jennifer Cruise vor. In dem Roman geht es um den Undercover Agenten Alec. Er ist einem Immobilienbetrüger namens Bond auf der Spur, der mit einer brünetten Frau zusammenarbeiten soll. Alec versuch schon seit längerem ihm auf die Schliche zu kommen und jetzt hat er endlich die Möglichkeit ihn hinter Gitter zu bekommen. Als Dennie eine Journalistin auf der Bildfläche auftaucht, glaubt Alec, dass Sie die Komplizin von Bond ist. Eine Verwechslungskomödie und amüsante Geschichte nimmt seinen Lauf.

Meine Meinung:

Schon auf den ersten Seiten war ich vom Schreibstil der Autorin gefesselt. Das Buch ist locker leicht geschrieben und die Handlung ist wirklich amüsant. Dieser Roman lässt sich schnell weglesen und doch hat man wunderbare unterhaltsame Lesestunden. Es ist eine Mischung aus Komödie, Romanze und Detektivstory. Die Protagonisten mochte ich auch gerne. Dennie unsere Journalistin scheint eine Wahnsinnsfrau zu sein, die jeden Mann um den kleinen Finger wickeln kann. Sie ist gut in ihrem Job und zeigt endlich ein wenig Ehrgeiz, weil sie auch ihre Karriere vorantreiben will.
Alec ist ein guter Undercover Ermittler, stellt sich aber immer möglichst dumm um die Immobilienbetrüger auch festnageln zu können. Dennie, glaubt am Anfang, dass sie noch nie so einen dummen Mann wie ihn getroffen hat. Als sie aber merkt, dass er eine Tante hat, die ihr zu einem tollen Interview verhelfen kann gibt sie sich trotzdem mit ihm ab. Irgendwann schaut sie hinter seine Fassade und entdeckt dort den intelligenten Mann in den sie sich auch prompt verliebt und umgekehrt. Alecs Tante Victoria ist auch eine tolle Nebenfigur in dem Roman. Sie ist 62 Jahre alt und hat eigentlich nur für Ihre Karriere als Professorin gearbeitet. Jetzt endlich lernt sie den Mann ihrer Träume kennen und zwar Harry, der zugleich Alecs Chef ist. Sie verdreht ihm komplett den Kopf und ich muss sagen, dass die Dialoge zwischen Harry und Victoria echt klasse waren. Ich musste dabei oft lachen.
Ich mochte den Roman wirklich gerne, denn es ist eine tolle Verwechslungskomödie und ich hatte großen Spaß beim Lesen. Ich mochte die Mischung aus Romantik und Spannung. Gerade das hat mich gefesselt, denn es war schön zu sehen wie sich Dennie und Alec mit der Zeit ineinander verlieben und wie Bond dieser Immobilienbetrüger von Seite zu Seite mehr in die Falle getappt ist. Genauso schön war zu sehen, wie auch Victoria ihr Glück findet.
Ich finde es ist ein sehr unterhaltsamer Roman, den ich jedem empfehlen kann, der eine romantische und spannende Geschichte zu gleich mag. Ideal auch für Urlaub und entspannende Leseabende.

Von mir gibt es für diesen Roman 5 Sterne.

Jetzt möchte ich mich noch beim Mira Verlag bedanken und natürlich auch bei Blogg dein Buch, dass Sie mir dieses Buch zum Rezensieren zur Verfügung gestellt haben. Hier gibt es auch noch mehr Infos zum Buch und wo man es bestellen kann: http://www.mira-taschenbuch.de/programm-fruehjahrsommer-2014/liebe/chaos-auf-high-heels/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen