Dienstag, 11. Februar 2014

Rezension zu Wirbel um Mary-Lou von Carol Cox

Quelle: SCM Haenssler Verlag
Heute stelle ich euch das Buch „Wirbel um Mary Lou“ von Carol Cox vor. Wie der Titel schon sagt geht es im Buch um Mary-Lou. Sie ist eine arbeitslose Gouvernante, die nach Arizona zieht um dort den Laden ihres Onkels zu übernehmen. In Arizona muss sie sich aber mit Caleb auseinandersetzen, denn er hat genauso das Anrecht auf den Laden. Mary Lou stellt Calebs Leben ganz schön auf den Kopf. Als ob ihre Streitereien nicht schon genug wären, bekommen die beiden auch noch Drohbriefe. Wer und was da wohl dahinter steckt?

Meine Meinung:

Es ist das erste Buch, das ich von Carol Cox gelesen habe. Sie hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil und versteht es die Handlung so zu beschreiben, dass man sich fühlt als wäre man mitten drinnen im Geschehen. Mary-Lou die Hauptprotagonistin ist eine selbstbewusste junge Frau, die vor keinem Hindernis zurückschreckt, wenn sie ein Ziel vor Augen hat. Am Anfang bin ich nicht ganz warm mit ihr geworden, weil sie etwas überheblich, sehr bestimmend und etwas unfreundlich herüberkam. Im Laufe des Buches hat sich die Ablehnung dann aber gelegt.
Caleb Nelson mochte ich von Anfang an gerne. Er ist alleinerziehender Vater, kümmert sich gleichzeitig um seinen Sohn und seinen Laden, was mit einem lebhaften Kind wie Levi nicht so einfach ist. Aber er meistert es sehr gut.
Am Anfang gab es zwischen Mary-Lou und Caleb ein angespanntes Verhältnis. Das legt sich aber mit der Zeit als Caleb erkennen muss, dass Mary-Lou dem Laden gut tut. Als sie aber immer öfter Drohbriefe bekommen, mit der Aufforderung aus der Stadt zu verschwinden, wird der Roman zu einem richtigen Krimi. Der Roman beginnt eine richtige Detektivgeschichte zu werden. Frau Cox hat den romantischen Teil der Geschichte richtig gut mit dem spannenden verbunden und ich musste mit Mary-Lou und Caleb einfach mitfiebern als sie den Fall lösten. Unterstützung hatten sie durch den Glauben an Gott. Er hat ihnen immer wieder die Kraft gegeben stark zu bleiben und herauszufinden wer sie bedroht.


Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Ich bin gut in die Geschichte eingetaucht und konnte mich in die Protagonisten hineinversetzen. Ich hatte wunderbare Lesestunden, daher gibt es für diesen Roman 4 Sterne.

  • SBN: 978-3-7751-5531-1
  • Art.-Nr.: 395.531.000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: Trouble in store
  • Paperback , 320 S.
  • 13,5(B) x 20,5(H) x 0,0(T) cm
  • 1. Auflage , Januar 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen