Montag, 12. August 2013

Neuzugänge 10/2013

Seit langem gibt es heute wieder mal einen Neuzugänge Post. Ich habe auch in letzter Zeit nicht so viele Bücher bekommen, weil ich mich ein wenig zurückgehalten habe bzw. hatte ich nicht die Zeit diese Posts zu schreiben.
Heute habe ich aber drei Krimis bekommen, die ich euch vorstellen möchte.

Quelle: www.weltbild.at
 
Klappentext:
Wilhelm Kock, Besitzer einer Hühnerfarm mit zigtausenden Tieren, liegt erschlagen auf dem Grab seiner ersten Frau. Kommissar Hufeland und Kripo-Azubi Kuczmanik ermitteln in der kleinen westfälischen Gemeinde Vennebeck. Im Grunde hatten alle Dörfler ein Motiv für den Mord, denn ganz Vennebeck stöhnt seit Jahren wegen des Gestanks und der Umweltbelastungen durch die Farm. Jetzt, da Kock tot ist, hoffen alle auf ein Ende der Hühnerhölle . Doch die Apokalypse steht Vennebeck erst noch bevor
Hier auch der Link zu Weltbild.


www.weltbild.at

Bad Ischl im Salzkammergut: Eine Leiche liegt unter dem Gipfel des Ischler Siriuskogls. Eine Tragödie für das reizende Kaiserdorf an der Traun. Denn es ist Hochsaison und die Tote ein berühmter Hollywood-Star. Eben noch drehte sie am neuen Sissi -Film über die österreichische Kaiserin.
Der Fall seines Lebens für Inspektor Gustl Brandner. Ansonsten bestimmen kleine Ganoven seinen Alltag auf der Gmundner Bezirkspolizei. Jetzt ermittelt der Liebhaber edler Schnäpse und schnittiger Boote am Filmset, am Stammtisch und in den hiesigen Nobelhotels. Unterstützt vom tollpatschigen Wachtmeister Gamperl und der Schauspiellegende Greta Ott, scharrt er auf der Suche nach Sissis Mörder tiefer und tiefer im Sumpf adeliger Kreise. In Bad Ischl, am Traunsee und in der Kaiserstadt Wien.

Wenn ihr noch mehr über das Buch wissen möchtet ist hier ein Link zu Weltbild.


Quelle: www.weltbild.at
 
Klappentext:

Tratschen 1971. In dem kleinen Ort in der Provinz wird der aktenkundige Fritz Fellner erhängt im Wald aufgefunden. Was auf den ersten Blick wie Selbstmord aussieht, entpuppt sich als rätselhafter Mord, der in dem ach so biederen Ort einen ungeahnten Skandal ans Tageslicht bringt. Es zeigt sich, dass nicht nur die guten Sitten offensichtlich zu wünschen übrig lassen, sondern auch das dörfliche Miteinander nicht das ist, was es zu sein scheint

Hier findet ich auch noch den Link mit näheren Informationen zum Buch.


Besonders gespannt bin ich ja schon auf Sissis Tod. Ich kenne diesen Autor noch nicht aber ich freue mich sehr wieder mal einen Krimi aus meiner Heimat lesen zu dürfen. Er spielt ja großteils in Bad Ischl und Gmunden. Gmunden ist ca. 15 Minuten Fahrzeit von mir und in Bad Ischl bin ich 5 Jahre in die Schule gegangen. Wenn man also die Schauplätze gut kennt macht es gleich nochmals so viel Spaß einen Krimi zu lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen