Samstag, 13. Juli 2013

Rezension zu Furchtlos in High Heels von Gemma Halliday

Quelle: www.lovelybooks.de

Heute stelle ich euch den Roman „Furchtlos in High Heels“ von Gemma Halliday vor. Es ist mittlerweile der 6. Band der High Heels Serie. Gelesen habe ich zuvor schon Teil 1 und 2. Die anderen Teile liegen noch auf meinem Sub und den 6. Teil durfte ich jetzt bei einer Leserunde von www.lovelybooks.de lesen. Im Roman geht es um Maddie Springer eine Schuhdesignerin, die seit kurzem mit Ramirez einem Detective verheiratet ist. Maddie hat die „Gabe“ immer wieder über Leichen zu stolpern und fängt sehr zum Leidwesen von Ramirez immer wieder von ihrer Neugier gedrängt zum Ermitteln an. Dieses Mal findet sie in einer Disco eine Frau, bei der es aussieht als wäre sie durch einen Vampirbiss gestorben. Gemeinsam mit ihrer Freundin Dana und ihrem Freund Marco macht sie sich auf die Suche nach dem Mörder.

Meine Meinung:

Maddie hat wieder einen Fall, wie schön. Und dieses Mal setzt sie noch eins drauf, denn sie ist schwanger, fühlt sich wie ein Wal und ermittelt trotzdem. Ihr Schnüfflergen wird auch durch die Schwangerschaft nicht gebremst, wie es aussieht. Ich mag die Romane über Maddie Springer sehr gerne, denn es ist kein trockener Krimi, sondern Chick lit mit Humor und Krimi kombiniert. Gemma Halliday hat einen flüssigen leicht zu lesenden Schreibstil, der es schafft, dass ich schon nach den ersten Seiten vom Buch gefesselt war.

Mir gefällt es wie sie sich immer wieder über ihren Ehemann Ramirez hinwegsetzt und auf eigene Faust ermittelt, obwohl Ramirez da ganz schön sauer werden kann. Ist ja auch verständlich, denn er liebt Maddie und möchte sie nicht in Gefahr sehen. Doch sie schafft es immer wieder mitten drin zu sein und ab und an muss Ramirez sie dann wieder retten. Gemma Halliday schreibt ihre Romane immer mit viel Witz und Charme. Über Maddie und Ramirez musste ich immer wieder lachen. Besonders Maddie hat die Gabe sehr oft ins Fettnäpfchen zu treten und das macht die Bücher zu dem was sie sind. Humorvolle leicht zu lesende Krimis mit Charme.
Gemma Halliday gehört im Moment zu meine Lieblingsautorinnen und ich werde garantiert auch noch Maddies andere Fälle lesen, da sie ohnehin schon irgendwo auf meinem Sub liegen.

Von mir bekommt der Roman um Maddie Springer 5 Stene für kurzweilige und amüsante Handlung.
 
  • Taschenbuch: 236 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (15. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1484973720
  • ISBN-13: 978-1484973721
  •  
     

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen