Montag, 22. April 2013

Rezension zu Paragrafen und Grafen von Brigitte Teufl--Heimhilcher

Quelle: www.lovelybooks.de

Ich stelle euch dieses Mal den Roman „Paragrafen und Grafen“ von Brigitte Teufl-Heimhilcher vor.

In dem Roman geht es um Irene. Sie und ihr Mann Jochen haben sich scheiden lassen und so ist Irene wieder Single. Als sie von ihrer Freundin Sandra überredet wird mal eine Woche Golfurlaub zu machen, lernt sie Theo den Chef des Hotels kennen und lieben. Doch ihr Weg ist ein wenig steinig, da Exfrauen und Exmänner auf der Bildfläche erscheinen.

Meine Meinung:

Es ist ein unterhaltsamer Frauenroman, der mich gut durch meinen Feierabend gebracht hat. Ich mag Irene die Hauptprotagonistin. Sie ist nach ihrer Scheidung nur noch in ihrer Kanzlei tätig und trauert immer noch Jochen hinterher. Gut dass Sandra sie überredet mit ihr auf Golfurlaub zu fahren. Dort wird sie aus ihrer trüben Stimmung herausgerissen, als sie Theo kennen lernt. Er ist ihr Traummann, aber so wirklich ohne Hürden könne sie ihre Beziehung nicht genießen. Theo muss sich um seine Halbgeschwister kümmern, weil sich die Mutter der beiden abgeseilt hat. Dann taucht noch die Exfrau von Theo auf und will ihn für sich gewinnen. Man sieht, dass die Beziehung unter keinem so guten Stern steht. Ob die Liebe zwischen den beiden groß genug ist um diese Hürden zu überwinden, werde ich hier nicht verraten.

Ich kann nur sagen, dass der Roman flüssig, locker und leicht zum Lesen ist. Ich bin gleich in die Geschichte eingetaucht und habe es genossen Irenes Leben mit zu leben. Ich finde es ist eine schöne romantische Geschichte mit Höhen und Tiefen, Witz und Charme. Für mich ist das die richtige Lektüre zum Entspannen nach der Arbeit oder als Abwechslung zu Krimis und Fantasyromanen.

Besonders gut hat mir gefallen, dass dieser Roman in Österreich spielt, da ich gerne Romane lese wo ich auch die Gegend dazu kenne. Das macht das Buch gleich noch interessanter.

Weil ich wirklich schöne Lesestunden hatte vergebe 4 Sterne für diesen Frauenroman.
 
  • Taschenbuch: 222 Seiten
  • Verlag: Brigitte Teufl-Heimhilcher; Auflage: 1., Aufl. (6. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3950347801
  • ISBN-13: 978-3950347807
  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen