Samstag, 30. März 2013

Rezension zu Tatsächlich Liebe in Notting Hill von Ali McNamara

Quelle: www.lovelybooks.de

Heute stelle ich euch „Tatsächlich Liebe in Notting Hill“ von Ali Mc Namara vor. In dem Buch geht es um Scarlett eine romantische Frau und leidenschaftliche Kinogeherin. In vielen Situationen ihres Lebens findet sie Szenen ihrer Lieblingsfilme wieder. Ihr Verlobter David ist davon ziemlich genervt und so nimmt sich Scarlett eine Auszeit und hütet in Notting Hill ein Haus, solange seine Besitzer auf Urlaub sind.

Meine Meinung:

Scarlett, die Hauptprotagonistin fand ich richtig toll. Sie ist eine sehr romantische Person und liebt Filme über alles. Besonders Liebesfilme wie Notting Hill oder Schlaflos in Seattle haben es ihr angetan. Passend dazu hat Scarlett mit ihrem Vater eine Firma gegründet, die Popcornmaschinen an Kinos vermietet. Wenn man so einen Beruf hat wie Scarlett muss man Kino und Filme ja lieben. Sie erkennt in vielen Lebenssituationen Filmszenen wieder und träumt sich dann oft in eine andere Welt. Ihr Verlobter David ist gewaltig genervt davon und ich mochte ihn als Protagonisten auch nicht besonders, denn er ist ein langweiliger, fader, humorloser gieriger Typ. Irgendwie passt er nicht zu Scarlett und so ist es kein Wunder, dass diese lebenslustige Frau eine Auszeit nehmen will.

Zum Buch selbst: Die Autorin Frau McNamara hat ein wundervolles, romantisches und humorvolles Buch geschrieben. Es ist wunderbar flüssig zu lesen und besonders toll für alle die Filme wie Notting Hill, Schlaflos in Seattle und Pretty Woman mögen. Es werden im Roman viele Filmszenen und Zitate verwendet. Ich kannte zwar viele Szenen diverser Filme gar nicht, aber das machte nichts aus, denn sie waren gut in die Handlung eingebaut, dass man den Faden nicht verlieren konnte.

Ich hatte viel Spaß beim Lesen des Buches und musste oft mit Scarlett lachen und habe die romantischen Szenen genossen. Es ist ein Buch das zum Träumen einlädt und in dem man richtig schön versinken kann. Ich liebe diese romantischen Bücher, die einfach perfekt sind wenn sie zum Schluß ein Happy End haben. Für kurzweilige Lesestunden und zum Entspannen nach einem schweren Tag ist das Buch einfach ideal. Ich konnte mich sehr gut in Scarlett hineinversetzten, was ich sehr genossen habe.

Der Roman bekommt von mir 5 Sterne

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (17. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442474744
  • ISBN-13: 978-3442474745
  • Originaltitel: From Notting Hill With Love ... Actually
  • 1 Kommentar:

    1. Huhu ,
      Eine schöne Rezension !
      Ich bin gleich mal deine Leserin geworden =)
      Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest ^^

      Liebste Grüße
      Jenny

      http://jemasija8.blogspot.de/

      AntwortenLöschen