Dienstag, 4. Dezember 2012

Rezension zu Der entlaufene Weihnachtskater von Angela Troni

Quelle: www.Amazon.de

 
 
Ich stelle euch heute das Buch „Der entlaufene Weihnachtskater“ von Angela Troni vor. In dem Buch geht es um Olaf und Katrin, die mit Kater Flo in einer schönen Gartenwohnung leben. Kurz vor Weihnachten trennen sich Olaf und Katrin und ziehen in neue Wohnungen. Natürlich muss der Kater mit. Flo ist nicht glücklich bei Katrin und verschwindet plötzlich aus der Wohnung. Flo wird von der Ergotherapeutin Heike aufgenommen. Dort mischt er Heikes Leben auf.
 
Meine Meinung:
 
Es ist ein wunderschöner Weihnachtsroman mit einer romantischen und zauberhaften Geschichte und einem Kater als Hauptperson.
Die Geschichte ist flüssig geschrieben und die Seiten fliegen nur so dahin beim Lesen.
Kater Flo spielt eine Hauptrolle im Buch und darum wird ein Teil der Geschichte aus seiner Sicht geschrieben. Ich fand es echt toll mal Teile eines Buches aus der Sicht der Katze zu lesen. Die anderen Personen mochte ich auch gerne. Zumindest Heike und Olaf sind wirklich nette Menschen. Katrin mochte ich nicht so gerne, denn sie kann einfach nicht gut mit Tieren umgehen und um Olaf zurückzubekommen setzt sie die unmöglichsten Mittel ein.
Ich finde so schöne romantische Romane, die noch dazu in der Weihnachtszeit spielen bringen mich immer in Weihnachtsstimmung und lassen mich den Alltagsstress vergessen.

Ich habe es sehr genossen dieses Buch zu lesen und werde es sich noch öfter lesen. Es ist ein Roman den man am Abend mit einer Tasse Tee eingekuschelt in eine Decke genießen sollte.


Das Buch bekommt 5 Sterne von mir.

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Rütten & Loening; Auflage: 1 (25. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3352008485
  • ISBN-13: 978-3352008481
  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen