Sonntag, 25. November 2012

Rezension zu Flügel der Dunkelheit von Angela Planert

Quelle: www.amazon.de

Ich stelle euch das Buch „Flügel der Dunkelheit“ von Angela Planert vor. In dem Buch geht es um Traian, einem Vampir der als Jugendlicher von Ärzten gefoltert wurde, die herausfinden wollten in welcher Beziehung Vampire anders sind als Menschen. Außerdem geht es um Liana einer jungen Chirurgin, die für eine Arbeitskollegin auf deren Sohn Veit aufpassen soll. Veit ist aber kein normales Kind, denn er braucht häufige Bluttransfusionen. Plötzlich verschwindet Veits Mutter spurlos und Liana will herausfinden was mit Bettina geschehen ist. Da trifft sie auf Traian, in den sie sich verliebt.
 
Meine Meinung:

Ich darf verkünden, dass es mein erster Vampirroman war den ich gelesen habe. Ich habe mich bis jetzt noch nie über einen Vampirroman drüber getraut, weil ich nicht wusste ob mir Vampirgeschichten überhaupt gefallen würden. Ich war aber sehr positiv überrascht und schon nach den ersten Seiten hat mich der Roman in seinen Bann gezogen. Ich mochte die Hauptprotagonistin Liana sehr gerne, denn sie ist eine junge, ehrgeizige, starke, selbstbewusste Chirurgin, die wirklich gut auf ihrem Gebiet ist. Sie wäre die perfekt Mutter für Veit, denn sie kümmert sich sehr liebevoll um ihn. Auch schreckt sie vor der Begegnung mit Traian, dem Vampir nicht zurück. Traian mochte ich auch sehr gerne. Er ist eigentlich ein sensibler Vampir, der aber durch seine schlimmen Erlebnisse sehr mitgenommen ist. Er hat kein Vertrauen in Mensch oder Vampir und ist zu Beginn des Buches sehr einsam. Das ändert sich aber als er Liana trifft. Von da an wird er mir immer sympathischer.

Die Autorin Angela Planert hat den Roman sehr flüssig und spannend geschrieben. Die Ereignisse nehmen immer wieder unerwartete Wendungen und so ist der Roman bis zum Schluss sehr spannend. Ich konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzten und mir auch bildlich alles perfekt vorstellen. Besonders mit Liana habe ich mitgefiebert. Ich war so gefesselt von der Geschichte, das sich mich kaum von ihr losreißen konnte. Ich hoffe Frau Planert schreibt noch weitere Vampirromane, denn die würde ich sofort wieder lesen.

Der Roman bekommt von mir 5 Sterne
 
  • Taschenbuch: 348 Seiten
  • Verlag: Spielberg Verlag; Auflage: 1 (September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940609803
  • ISBN-13: 978-3940609809
  • Kommentare:

    1. Ich fühle mich sehr geehrt! Dankeschön!
      LG
      Angela

      AntwortenLöschen
    2. Das Buch hört sich echt gut an. ;)

      LG
      Jessi
      http://jessireneleseratten.blogspot.de/

      AntwortenLöschen