Dienstag, 28. August 2012

Rezension zu Glückskekssommer von Kerstin Hohlfeld


Ich möchte euch das Buch „Glückskekssommer“ von Kerstin Hohlfeld vorstellen. In dem Roman geht es um die Schneiderin Rosa Redlich. Sie ist gerade am Ende ihrer Lehrzeit angekommen und als Gesellstück entwirft sie ein traumhaftes Abendkleid. Die Filmdiva Eva Andrees sieht dieses Kleid du möchte es unbedingt bei der Berliner Filmnacht tragen. Rosa ist glücklich. Geht jetzt der Traum ihrer eigenen Kollektion in Erfüllung? Aber es kommt alles ganz anders, als Rosa es sich denkt.

 Meine Meinung:

Dieser Roman ist eine gefühlvolle, lustige, romantische und spannende Geschichte. Ich hatte tolle Lesestunden mit dem Roman und bin ganz in die Welt von Rosa Redlich abgetaucht. Rosa ist eine sehr liebe, oft naive, chaotische, träumerische und am Anfang etwas faule aber extrem liebenswerte Person. Sie ist ehrgeizig und denkt am Anfang des Buches sehr viel an sich selber. Das ändert sich aber als ihre Glückskeksprophezeiungen in Erfüllung gehen und ihre so heile „Märchenwelt“ in der sie bis jetzt gelebt hat auseinander bricht. Sie ist zwar immer noch eine Träumerin, muss sich aber auf eigene Füße stellen. Das tut ihr gut und sie wird erwachsen. Plötzlich denkt sie auch an andere und so ändert sich auch ihr Leben. Frau Hohlfeld hat das Leben von Rosa in so eine schöne und zauberhafte Geschichte gepackt, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Der Schreibstil war angenehm leicht und schnell zu lesen.
Ich bin ein Fan solcher romantischer, chaotischer und doch spannenden Geschichten. So was lese ich wahnsinnig gerne. Es entspannt mich und ich kann mich perfekt in die Welt der Protagonisten hineinversetzen. Glückskekssommer lässt einen träumen, lachen und weinen.

Vielen Dank Frau Hohlfeld, dass sie dieses tolle Buch geschrieben haben.


Der Roman bekommt von mir 5 Sterne


Jetzt freue ich mich schon auf ihren neuen Roman Herbsttagebuch.

  • Broschiert: 420 Seiten
  • Verlag: Gmeiner; Auflage: 1., 2., Aufl. (7. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839211476
  • ISBN-13: 978-3839211472

  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen