Sonntag, 17. Juni 2012

Rezension zu Tod in der Kalurabucht von Mona Misko


Ich möchte euch gerne den Krimi Tod in der Kalurabucht von Mona Miso vorstellen. Der Krimi spielt auf Sizilien in dem kleinen Ferienort Cafalù. Kommissarin Alessia Cappeletti hat sich von ihrer Dienststelle in Rom, in diesen pittoresken Ort versetzen lassen, um sich mit ihrer Tochter Celina ein neues Leben aufzubauen. Gleich am ersten Arbeitstag von Alessia gibt es in dem Ort einen Mord. Eine junge Deutschte wird ermordet auf der Badeterrasse des Hotels Kalura gefunden. Alessia versucht mit Hilfe ihres Kollegen Giuliano den Mord aufzuklären. Wird es ihnen gelingen, den Mord aufzuklären? Am Anfang tappen sie ziemlich im Dunkeln.

Meine Meinung:

Dieser Krimi war wieder mal ein Buch das genau in mein Beuteschema passte. Er war spannend geschrieben, man konnte selber mitfiebern, mitermitteln und wusste doch bis zum Schluss nicht wer der Mörder ist. Ich mag Krimis die die Spannung bis zum Schluss aufrecht halten können und bei denen einem nicht langweilig wird, weil die Ermittlungen zu langatmig erklärt werden. Die Hauptprotagonistin Alessia mochte ich sehr gerne. Sie hat sich gleich voll in ihre Arbeit gestürzt und ist eine Person, die sich nicht in die Irre führen lässt. Sie hat ein gutes Bauchgefühl und Intuition, die bei dieser Arbeit ein großer Vorteil sind. Mit ihrem Kollegen Giuliano musste sie erst warm werden, aber nach ein zwei Tagen kommt sie auch mit ihm zurecht. Giuliano kommt ein wenig als typisch italienischer Macho rüber, ist aber auch liebenswert.

Was in dem Buch auch nicht zu kurz kam war die Begegnung mit der Mafia. Wie kann es denn auch anders sein. Ein Krimi der in Sizilien spielt und es käme keine Mafia vor ginge doch gar nicht. Schön fand ich auch im Buch, dass man auch über das Leben, den Bräuchen und den Festen in Sizilien einiges gehört hat. Irgendwie hat mich da gleich die Reiselust gepackt und ich würde Sizilien gerne kennen lernen. Vielleicht mach ich das auch mal und besuche die Insel.

Wie schon gesagt, hat mir der Krimi gut gefallen und ich gebe ihm 4 Sterne.

  • Broschiert: 316 Seiten
  • Verlag: Sutton Verlag; Auflage: 1 (1. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866809603
  • ISBN-13: 978-3866809604
  • 1 Kommentar:

    1. Heei :)

      Du wurdest von mir getaggt ;)

      http://bubbly-books.blogspot.de/2012/06/tag-8-dinge-uber-mich-und-das-meer.html

      Grüßchen Natalie. ♥

      AntwortenLöschen