Samstag, 9. Juni 2012

Rezension zu Bettys ultimativer Berater-Blog Kein bisschen schlauer von Juma Kliebenstein


Heute stelle ich euch das Buch Bettys ultimativer Berater Blog – Kein bisschen schlauer von Juma Kliebenstein vor. Betty die 14jährige Hauptprotagonistin schreibt einen Blog über ihr junges Leben und lässt uns alle daran teilhaben. In dem Blog geht es um Schule, Liebe, Freundschaft und alles was Betty gerade so bewegt.



Meine Meinung

Ich bin echt begeistert von Bettys Blog. Betty ist jung, erfrischend und schreibt in ihrem Blog frei von der Leber weg. Sie gibt täglich Tips für ihre Leser, probiert alle möglichen verrückten Sachen aus, die sie in Mädchenzeitschriften gelesen hat und lässt uns an ihrem, leider etwas verkorkstem Liebesleben teilhaben. Juma Kliebenstein schreibt das so toll, dass ich wirklich geglaubt habe das Buch bzw. der Blog wird von einem jungen Mädchen geschrieben. Im Gegensatz zum ersten Betty Buch gibt es hier im zweiten Teil auch Leserkommentare zu Bettys Blogartikel, die ich wirklich amüsant fand. Am liebsten hätte ich auch meinen Senf zu den Blogartikeln abgegeben, aber leider geht das in einem Buch ja nicht.
Mir hat das Buch so gut gefallen, weil das was Frau Kliebenstein schreibt genauso, wie hier geschildert jedem Mädchen passieren könnte. Es ist nichts zu weit hergeholt, alles realistisch und trotzdem spannend. Es ist schön zu sehen welche Ups und Downs es in Bettys Leben gibt. Das Buch selber ist ganz in türkis gehalten. Die Farbe zieht sich durch das ganze Buch. Der Text selber ist schwarz aber alle Zeichnungen und Umrahmungen sind türkis. Wirklich sehr schön gemacht. Ich hatte großen Spaß beim Lesen und hoffe, dass es auch noch einen dritten Teil geben wird.
 

5 Sterne bekommt das Buch von mir.

  • Gebundene Ausgabe: 158 Seiten
  • Verlag: Oetinger (April 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789140538
  • ISBN-13: 978-3789140532
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen