Sonntag, 29. April 2012

Rezension zu Touched von Corrine Jackson


Ich möchte euch das Buch Touched von Corrine Jackson vorstellen. Das Buch handelt von Remy, einer jungen Frau, die jahrelang von ihrem Stiefvater Dean geschlagen und verletzt wurde. Mit ca. 11 Jahren entdeckt Remy, dass sie besondere Kräfte hat. Sie kann sich selber und andere Menschen heilen. So heilt sie jahrelang ihre Mutter, die auch ständig von Dean geschlagen wurde. Irgendwann landet Remy aber trotzdem im Krankenhaus und ihr richtiger Vater Ben kommt und holt sie zu sich nach Hause, nach Blackwell Falls. Dort geht es Remy besser und sie lernt Asher kennen. Er ist ein junger Mann der auch über besondere Kräfte verfügt. Remy ist eine Heilerin und Asher ein Beschützer. Sie verlieben sich ineinander aber kann das gut gehen?


Meine Meinung:
Das Buch ist vom Cover her schon wunderschön. Mir gefallen das Gesicht am Cover und die orangenen Töne in dem es gehalten ist. Außerdem schillert es wenn man von der Seite draufschaut und es hat eine ganz besondere Struktur.
Im Buch findet man auch bei jedem Kapitel schöne Muster, die das ganze Buch auflockern.
Gerne möchte ich euch jetzt die beiden Hauptpersonen des Buches ein wenig näher vorstellen:
Von Remy war ich gleich von Anfang an fasziniert. Sie ist ein starkes taffes Mädchen, setzt sich gegen Dean zur Wehr bis ihr irgendwann doch die Kräfte ausgehen. Trotzdem ist sie eine Kämpfernatur und versucht nicht aufzugeben. Es fällt ihr am Anfang schwer Vertrauen zu den Bewohnern von Blackwell Falls und zu ihrer Halbschwester Lucy aufzubauen. Sie hatte in New York keine Freunde und durch die Misshandlungen von Dean hat sie einfach niemandem mehr vertraut.
Asher dagegen scheint eher der Draufgängertyp zu sein, denn er zieht Mädchen an wie Licht einen Schwarm Motten. Er ist ein Beschützer und hat auch besondere Fähigkeiten.
Normalerweise bekämpfen sich Beschützer und Heilerinnen immer. Hier ist es aber anders, denn Asher und Remy verlieben sich ineinander. Ich fand die beiden sind so ein tolles Paar und man merkt richtig ihre große Liebe zueinander. Einfach nur schön aber auch ganz schön gefährlich diese Beziehung. Das werdet ihr aber näher erfahren wenn ihr das Buch lest.
Die Autorin schreibt das Buch gefühlsvoll, spannend und gut zu lesen. Sie beschreibt alles ganz genau, besonders wie es Remy mit ihren Gefühlen geht, was sie empfindet und denkt. Die Geschichte hat mich begeistert und Remy und ihr Schicksal haben mich einfach berührt. Ich konnte mich sehr gut in Remy hineinversetzten und mit ihr mitfiebern. Ich würde niemandem so eine Kindheit wünschen sie sie Remy gehabt hat.
Ich freue mich schon jetzt wahnsinnig auf den zweiten Teil, denn ich will ja wissen wie es mit Remy und Asher und ihrer Beziehung weitergeht.


Es bekommt von mir 5 Sterne

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 2. (März 2012) (21. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522201574
  • ISBN-13: 978-3522201575
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen