Sonntag, 29. Mai 2011

Rezension zu Tales of Partholon 1 - Ausersehen



Inhalt:

In dem Buch Ausersehen von P.C. Cast geht es um die College Lehrerin Shannon Parker. Sie ist eine 35 jährige Frau, die den Unterricht und ihre Schüler liebt und gerne auf Auktionen fährt um ganz besondere Dinge zu ersteigern. Ich nenne es jetzt einfach mal Kitsch. Als sie wieder mal bei so einer Auktion ist sieht sie eine antike Urne, die sie wie magisch anzieht. Auf dieser Urne ist sogar ihr Körper abgebildet. Ganz seltsam und mysteriös. Wenn sie nur in der Nähe der Urne ist wird ihr ganz komisch zu Mute. Shannon muss diese Urne einfach haben und ersteigert sie. Sie fährt dann mit ihrer Urne in Richtung nach Hause, jedoch gerät sie auf ihrer Heimfahrt in einen starken Sturm und kann ihr Auto nicht mehr unter Kontrolle halten. Als Shannon nach ihrem Unfall aufwacht glaubt sie zuerst in einem Krankenhaus zu sein, aber plötzlich ist sie in einer anderen Welt. Sie ist in Eponia einer Spiegelwelt und ist dort die Hohenpriesterin der Göttin Epona. Sie hat einen Dienerin die ausschaut wie zu Hause ihre beste Freundin und wohnt in einem rieseigen Tempel. Was sie dort alles erlebt solltet ihr unbedingt selber lesen.

Meine Meinung:

Vom Stil her ist das Buch schön flüssig zu lesen. Es ist von Anfang an fesselnd geschrieben. Es ist spannend und fantastisch. Mir gefällt die Welt in der Shannon jetzt lebt. Sie regt zu allerlei Phantasien an und eine schöne Liebesgeschichte gibt es auch. Die Beschreibungen der Personen und die des Umfelds sind sehr detailliert. Man kann sich alles wunderbar vorstellen und wirklich gut in Shannons Welt eintauchen. Mir gefällt es sehr gut wie die Kleidung beschrieben wird, der Schmuck, die Ausstattung der Räume und der Badebereich. Es hört sich alles so toll und luxuriös an, obwohl die Zeit in der Shannon jetzt lebt schon Jahrhunderte her ist.
Die Liebesgeschichte zwischen ClanFintan einem Zentauren und Shannon gefällt mir echt gut. Das lockert das Kriegsgeschehen in Eponia auf und man fiebert mit den beiden mit, ob sie im Krieg überleben werden.
Außerdem werden die Zentauren auch ganz toll beschrieben. Bei uns gibt es die ja nicht und man muss schon sehr viel Phantasie haben um sie so beschreiben zu können wie es die Autorin in dem Buch macht. Hut ab vor soviel Phantasie und dass das Buch trotzdem nicht kitschig herüberkommt.
Ein Roman der romantisch, spannend und unterhaltsam zugleich ist.
Ich vergebe 4 Punkte für den Roman.

Taschenbuch: 528 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag; Auflage: 1., Auflage (11. April 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783899418552
ISBN-13: 978-3899418552

Freitag, 27. Mai 2011

Neues Kinderbuch

Heute kam vom Ueberreuter Verlag folgendes Kinderbuch:


Inhalt:
Reise durch die Zeit Wie wäre es wohl, in einem anderen Jahrhundert zu leben ganz ohne Heizung, Computer und Eiscreme? Dieses Buch entführt auf eine Reise durch elf Jahrhunderte vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Elf Kinder schildern jeweils ihr Leben, ihren Alltag und ihre Spiele zu je einer Jahrhundertwende.Stell dir vor, du würdest in einem anderen Jahrhundert leben ¿ ganz ohne Heizung, Computer und Eiscreme ... Dieses Buch entführt auf eine Reise durch elf Jahrhunderte Kindheit. Elf Kinder schildern ihr Leben, ihren Alltag und ihre Spiele zu Beginn einer Jahrhundertwende. Im Jahr 1000 besuchen wir einen Bauernjungen, der mit seiner Familie und einer Kuh in einer winzigen Hütte lebt. Im Jahr 1400 treffen wir eine kleine Kammerzofe, die Latein und Französisch lernt, auf der Laute übt und sich über ein komisches neues Werkzeug beim Essen wundert: eine Gabel. Mit Infokästen, die Erfindungen und Entwicklungen jeder Epoche spannend und fundiert zusammenfassen!

Ich freu mich schon das Buch gemeinsam mit meinem 5jährigen zu rezensieren.

Donnerstag, 26. Mai 2011

Blogg dein Buch

Gestern habe ich durch Zufall eine ganz tolle Seite für euch gefunden. Auf dieser Seite kann man sich ein Buch von bestimmten Verlagen aussuchen, dieses Buch kostenlos lesen und anschließend auf seinem Blog eine Rezension schreiben. Auf Blogg dein Buch erscheint dann auch ein Teil deiner Rezension mit Link auf euren Blog. So kommen ganz viele Leute euren Blog besuchen. Ich finde dass das echt eine tolle Aktion ist.


So wie auf dem Bild dargestellt funktionier es.
Damit ihr euch auch alle mit eurem Blog anmelden könnt habe ich hier auch noch den Link dazu: http://www.bloggdeinbuch.de/
Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen und bloggen.
Nicole

Mittwoch, 25. Mai 2011

Buch von Buchbotschafter

Heute kam folgendes Buch von Buchbotschafter.de


Inhaltsangabe:

Jessica Darling hat es geschafft! Nach ihrem Uni-Abschluss hat sie einen Job bei einer Zeitschrift ergattert und teilt sich mit ihrer besten Freundin Hope eine kleine Wohnung in New York.


Aber wie kommt es, dass sie sich trotzdem noch kein bisschen erwachsen fühlt? Und warum ist ihre Beziehung zu Marcus immer viel komplizierter als die Beziehungen anderer Leute?
Dann schlägt eine Bombe in Jessicas Leben ein: Marcus macht ihr einen Heiratsantrag. Und sie hat eine Woche Zeit, ihre Gedanken zu ordnen und sich darüber klarzuwerden, was sie eigentlich vom Leben will.

Der furiose vierte Band der Jessica-Darling-Serie: originell, witzig und scharfsinnig, und voller Einsichten über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens.

Montag, 23. Mai 2011

Buchtrailer von Flames 'n' Roses



Hier könnt ihr euch den neune Trailer zum Buch von Flames'n'Roses von Kiersten White ansehen.
Toller Trailer solltet ihr nicht verpassen. Das Buch erscheint im Loewe Verlag!!!!!!!

Samstag, 21. Mai 2011

Rezension zu Makellos ab Mitternacht von Aygen-Sibel Celik



Inhalt:

In dem Buch Makellos ab Mitternacht von Aygen-Sibel Celic geht es um ein molliges Mädchen namens Secil. Sie ist sehr unglücklich über ihre Figur und möchte rank und schlank sein, wie ein Model. Leider gelingt ihr das nicht wirklich. Sie probiert alles aus was sie in den Zeitschriften findet um schlank zu werden. Eines Tages kauft sie sich wieder mal so ein Hochglanzmagazin und findet darin eine Probe irgendeiner rosaroten Creme. Sie benutzt die Creme und fühlt sich daraufhin ganz komisch und wie im Märchen verwandelt sie sich jeden Abend um Mitternacht in ein wunderschönes Mädchen mit Modelfigur.

Meine Meinung:

Das Buch war schön zu lesen und das Problem zu dick zu sein haben ja sehr viele Mädchen. Man sieht in dem Buch sehr gut wie nahe Essenslust und danach Frust zusammen liegen. Auch wie arm diese Mädchen in der Schule sind, wie sie gehänselt werden und gemobbt. Ich glaube vielen von uns ging oder geht es auch so in der Schule.
Ein wenig weit hergeholt finde ich zwar die tägliche Verwandlung von hässlichen Entlein in schönen Schwan, aber es zeigt wie unterschiedlich Menschen behandelt werden wenn sie dünn sind. Ein und dieselbe Person zuerst dick und gehänselt und plötzlich dünn, steht im Mittelpunkt und wird von jedem gemocht. Es wird aufgezeigt, wie wenig in unserer Gesellschaft die inneren und wahren Werte des Menschen zählen. Zuerst habe ich mir gedacht, was für ein oberflächliches Buch mit den typischen Klischees. Wird mir das überhaupt gefallen? Irgendwann fängt man doch zum Nachdenken an und man bemerkt dass es oft nicht ok ist, wie Menschen behandelt werden. Man sollte Mitmenschen einfach so nehmen wie sie sind. Egal ob dick oder dünn. Es könnte ja bei dicken Menschen eine Krankheit dahinter stecken. Ich hoffe die Jungendlichen, die dieses Buch lesen denken auch so wie ich.

Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, mich zum Nachdenken angeregt und ich kann es Jugendlichen ab 12 Jahren empfehlen.

Broschiert: 158 Seiten
Verlag: Ueberreuter (Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783800055692
ISBN-13: 978-3800055692
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

Rezension zu Das Riff der Delphine von Ross Christopher


Inhalt:

Im Buch Riff der Delphine von Christopher Ross geht es um Sheyna, eine Studentin die Meeresbiologie in Miami studiert. Ihre Eltern besitzen ein Restaurant in Marathon auf den Florida Keys. Eine wunderschöne Gegend direkt zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Golf von Mexiko. Sheyna ist hier aufgewachsen und regelmäßig zur Delfinsinsel gefahren, dein Riff bei dem sie immer mit „ihren“ Delfinen geschwommen ist. Eigentlich hört sich das leben von Sheyna ganz toll an, wenn nicht eine Öl Bohrinsel vor der Küste Alabamas explodiert wäre und der Ölteppich jetzt auch Floridas Strände bedroht. Viele Tiere sind gefährdet, die Fischer bangen um ihre Existenz und auch das Restaurant von Sheynas Eltern ist gefährdet.

Meine Meinung:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es uns näher bringt wie gefährlich die Ölförderung im Meer wirklich sein kann und wie sie der Umwelt schaden kann. Außerdem sieht man gut wie Ölkonzerne versuchen die Krise herunterzuspielen, wenn sie nicht durch die Medien aufgedeckt und bloßgestellt werden. Das Buch ist sehr gefühlvoll geschrieben. Man kann sich sehr gut in Sheynas Lage hineinversetzen und mit ihr mitfühlen. Sheyna ist eine starke Persönlichkeit, die jede Lage bestens meistert, die nie aufgibt und immer für andere da ist, besonders für ihre Delphine.
Das Buch ist sehr spannend und unterhaltsam geschrieben, flüssig zu lesen und die Liebe kommt auch nicht zu kurz. Es regt zum Nachdenken an, seine Umwelt zu respektieren und wieder bewusster zu leben. Geeignet ist das Buch für Jugendliche ab 12 Jahren.

Gebundene Ausgabe: 245 Seiten
Verlag: Ueberreuter (Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783800056118
ISBN-13: 978-3800056118
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Mittwoch, 18. Mai 2011

Neues Buch

Der Autor Alexander Ruth hat mir heute den zweiten Teil seiner Schmetterlingsgeschichten geschickt. Ich freu mich schon sehr darauf den zweiten Teil zu Lesen. Ich hoffe er ist so toll wie der erste. Ich werde auf alle Fälle davon berichten.


Kurzbeschreibung:

Gerade erst sind die jungen Ritter der Erde aufgewacht - schon kommen die nächsten Abenteuer: Sebastian ist mit Lehrer Jens aufgebrochen, um seine Ausbildung in der geheimen Stadt Orso anzutreten, während Elitesoldatin Sarah die Koordination der Erde übernommen hat. Dabei muss sich die Ritterin der Blauen Rose auf eine spannende Suche machen. Unterstützung holt sich die Kriegerin von der "Spezialtruppe" der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in Form von Professorin Ursula Nadel und Professor Kuhte.Doch was hat es mit dem Jahr 1288 auf sich? Warum verschlägt es die Gruppe aus Meerbusch und Düsseldorf dabei nach Rom? Und wer sind Sir Virgil of Camboricum und Schmetterlingsmacho Johnny?Vieles mehr ist jetzt im zweiten Teil der Schmetterlingsgeschichten zu erfahren. Niedergeschrieben von Stephanus, dem Chronisten der Erde, der auch diesmal wieder auf seine fröhlich plappernden Quellen bauen kann.Und sogar noch auf viele mehr denn das Erwachen hat ja gerade erst begonnen Schmetterlingsgeschichten sind hautnahe und lebensechte Abenteuer für Mädels und Jungs, die bereits heute wissen, dass sie mehr sind, als es ihnen ihre Eltern und Lehrer erzählen

Dienstag, 17. Mai 2011

Schöne Bücherpost

Gestern kamen wieder mal zwei Bücher bei mir an auf die ich mich schon sehr freue.


Kurzbeschreibung:

Die Schuhdesignerin Maddie Springer hat ihren Vater nicht mehr gesehen, seit dieser sich mit einer Tänzerin namens Lola nach Las Vegas abgesetzt hat. Umso überraschter ist sie, als sie einen dringenden Hilferuf von ihm auf ihrem Anrufbeantworter vorfindet. Um der Sache auf den Grund zu gehen, fährt Maddie in die Spielerstadt. Dort stößt sie auf den sexy Cop Jack Ramirez, einen Schmugglerring, der mit gefälschten Pradaschuhen handelt, und einen gefährlichen Mörder. Zusammen mit Ramirez nimmt Maddie die Ermittlungen auf ...


Kurzbeschreibung:

Für die Schuhdesignerin Maddie Springer dreht sich das ganze Leben nur um Mode. Doch dann verschwindet ihr Geliebter Richard spurlos - und mit ihm 20 Millionen Dollar. Bei ihren Nachforschungen findet Maddie heraus, dass Richard ein Doppelleben führt. Da wird überraschend Richards Boss ermordet, und die einzigen Hinweise auf den Täter sind zwei blonde Haare und der Abdruck eines Stilettos. Schnell gerät sie in das Blickfeld des ermittelnden Detectives. Der attraktive Cop nimmt Maddie genauer unter die Lupe ...

Vielen Dank für die beiden Bücher gehen an den Egmont Lyx Verlag! Ihr habt wirklich tolle Bücher!

Samstag, 14. Mai 2011

Rezension zu Schmetterlingsgeschichten Chronik I - Genug geschlafen von Alexander Ruth


Inhalt:

Im Buch Schmetterlingsgeschichten Chronik I – Genug geschlafen von Alexander Ruth geht es um den Kampf zwischen Gut und Böse. Es gibt Ritter die jahrelang geschlafen haben und jetzt wieder erwachen weil das Böse auf der Welt schön langsam überhand nimmt. Die Ritter kämpfen gegen das Böse auf der Erde mit Hilfe von Rittern anderer Planeten.

Meine Meinung:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Am Anfang musste ich mich kurz in die Geschichte einlesen. Man bekam Hintergrundinformationen der Weltgeschichte und hat erfahren, warum die Ritter schlafen. Diese Einleitung musste ich zweimal lesen um alles zu verstehen. Aber als dann das eigentliche Erwachen losging (schon ab Seite 7), ab da war die Geschichte sehr flüssig geschrieben. Die Charaktere des Buches und die Schmetterlinge werden alle sehr genau vom Autor beschrieben und man kann sich die Personen auch bildlich sehr gut vorstellen.
Die Ritter wissen ja zuerst gar nicht dass Sie Ritter sind, denn sie führen ein Leben wie jeder andere. Jens zum Beispiel ist Lehrer, Sarah ist Soldatin und Sebastian ein ganz normales Kind. Schön langsam entdecken sie ihre speziellen Fähigkeiten und sind doch alle etwas geschockt. Herr Ruth hat das alles sehr gut geschildert und man konnte richtig gut ihre Gefühle dabei spüren. Obwohl alles so genau beschrieben ist, wirkt das Buch nicht langatmig oder langweilig. Das Buch wird von Seite zu Seite spannender, denn die Ritter fangen an sich untereinander zu outen und kennenzulernen. Als dann auch noch ihr erster Kampf beginnt, konnte ich vor Spannung das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist einfach genial und spannend geschrieben.

Das Buchcover des Buches fand ich auch sehr schön. Mir hat der gezeichnete Schmetterling besonders gut gefallen.

Fazit:

Ein sehr gelungener Fantasyroman, dass ich jedem Jugendlichen Fantasyliebhaber ab ca. 14 Jahren nur empfehlen kann.

Vielen Dank nochmals an den Autor Alexander Ruth, der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat.

Taschenbuch: 174 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (26. Februar 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783837036367
ISBN-13: 978-3837036367

Sonntag, 8. Mai 2011

Muttertag




Ich wünsche allen Müttern die hier mitlesen einen wunderschönen Muttertag!

Donnerstag, 5. Mai 2011

Rezension zu Second Face von Carolin Philipps


Inhalt:
In dem Buch Second Face von Carolin Philipps geht es um die Zwillinge Marie und Anne. Sie sind eigentlich fröhliche Mädchen, bis bei beiden der erste Liebeskummer ansteht. Marie verschanzt sich in einer zweiten Welt im Internet ins so genannte second life. Erst als ihre Schwester Anne Probleme mit Nacktfotos im Internet bekommt, taucht Marie wieder aus ihrer virtuellen Welt auf um ihrer Schwester zu helfen.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist ein wirklich schöner Jugendroman, in dem die Probleme und Gefahren aus dem Internet aufgezeigt werden. Es regt Jugendliche hoffentlich an mal über Facebook nachzudenken, ob es wirklich so toll ist, dass man dort alles von sich Preis gibt und Bilder etc. ins Netzt stellt. Die Autorin schreibt sehr flüssig und das Buch war schnell zu lesen. Die Personen wie Marie und Anne werden sehr gut beschrieben und ihre unterschiedlichen Charaktere sehr gut herausgearbeitet.

Mein Fazit:
Es ist ein Jugendbuch, dass endlich mal die „Gefahren“ des Internets aufzeigt, und das wirklich zum Nachdenken anregt. Ich würde es Jugendlichen ab 12 Jahren empfehlen zu lesen.

Broschiert: 139 Seiten
Verlag: Ueberreuter (Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783800056101
ISBN-13: 978-3800056101
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 15 Jahre

Rezension zu Über den grünen Klee geküsst von Jana Seidl


Inhalt:

In dem Buch Über den grünen Klee geküsst von Jana Seidl geht es um Louisa, die sich gerade von ihrem Freund getrennt hat, weil er sie mit einer um einiges älteren Sekretärin betrogen hat.
Vor lauter Kummer kündigt sie ihren Job, Wohnung und flieht auf unbestimmte Zeit nach Irland zu ihrem Vater. Dort will sie dem Geheimnis eines Dichters auf die Spur kommen. Sie hat in einem Gedichtband von einem Dichter namens Zuckermann, der früher im Haus ihres Vaters gelebt hat, einen Liebesbrief gefunden. Jetzt will sie herausfinden, an wen der Brief eigentlich gerichtet ist.
Sie fängt an ein nachzuforschen, aber was sie dabei herausfindet oder was sich sonst noch im Buch abspielt das müsst ihr schon selber lesen. Mehr will ich jetzt nicht mehr verraten.

Meine Meinung:

Das Buch ist ein typischer Frauenroman über Freundschaften, Liebe, Streit und Hilfsbereitschaft.
Frau Seidel schreibt fesselnd und flüssig. Ich bin gleich in Louisas Welt eingetaucht und habe richtig schön mit gelebt und mitgefiebert. Die ganzen Personen werden sehr gut beschreiben und ihre Charakterzüge aufgezeigt. Irland selber wird auch sehr gut beschrieben. Irgendwie bekommt man da auch Gusto mal nach Irland zu fliegen. Ich reise ja auch sehr gerne und Irland wäre definitiv eine Reise wert. Es kommt als Land sehr gemütlich und nicht so hektisch wie unsere Städte rüber.
Es ist genau die Art von Roman, die ich zur Entspannung nach einem langen Arbeitstag gerne lese. Ein Roman bei dem man mit den Personen im Buch mitfiebern, mit leben und mitfühlen kann.
Einfach klasse geschrieben. Wenn man einmal angefangen hat zu lesen kann man das Buch nicht mehr weglegen. Louisas Geschichte hat mich einfach gefesselt.

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (18. April 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783442473328
ISBN-13: 978-3442473328

Mittwoch, 4. Mai 2011

Meine Buchzugänge in den letzten Tagen

Leider hatte ich in den letzten Tagen nicht so viel Zeit zum Lesen. Aber bald werde ich wieder Rezensionen einstellen.

Heute kam von Vorablesen folgendes Buch:


Kurzbeschreibung:

Dr. Paul Rosen – der Arzt, dem keine Frau traut. Paul Rosen will Karriere machen: als Anti-Aging-Doc. Da stimmt das Geld, und die Frauen ziehen sich freiwillig aus. Nur Nella nicht. Die findet ihren neuen Hausarzt zwar ungeheuer attraktiv, aber auch ganz schön unverschämt. Und vor allem total unfähig. Denn das von ihm empfohlene Mittel gegen ihre Flugangst entpuppt sich zwei Tage später als wirkungslos. Der Trip nach Genf ist die Hölle. Und der einzige Arzt an Bord – Dr. Paul Rosen! Doch der Halbgott in Weiß hat ganz andere Sorgen: Sein zukünftiger Chef denkt, er sei verheiratet. Nur wo kriegt Paul so schnell eine Ehefrau her? Das beste Mittel gegen Langeweile und Liebeskummer: der neue Arzt-Roman von Bestsellerautorin Mia Morgowski.

Von der Mayerischen Buchhandlung zum Testlesen ist folgendes gekommen:


Inhaltsangabe:

Wer sind die Toten, die von zwei Schulkindern in einer Turnhalle entdeckt werden? Was haben die fünf Männer verbrochen, dass sie so grausam ermordet wurden? Dänemakr steht unter Schock. Kommissar Konrad Simonsen und sein Team müssen den Mörder finden, bevor eine Hetzjagd das ganze Land erschüttert.

Das dritte Buch, dass ich bekommen habe ist von Lies und Lausch für eine Leserunde:


Kurzbeschreibung:

Ein altes irisches Herrenhaus und eine junge liebeskranke Hamburgerin – kann das gutgehen?

Louisa Wolff wurde gerade schwer das Herz gebrochen, und um auf andere Gedanken zu kommen, fliegt sie zu ihrem Vater nach Irland. Schließlich lässt es sich in einem gemütlichen Cottage vor einem knisternden Kamin viel schöner vorstellen, wie der Exfreund von einem Bus überfahren wird. Doch für Racheszenarien bleibt Louisa kaum Zeit: Denn es gilt, das Landschloss ihrer neuen Nachbarn vor dem Ruin zu bewahren, das Geheimnis um einen alten Liebesbrief zu lüften und vor allem herauszufinden, ob der unwiderstehliche Colin tatsächlich so schlecht ist, wie sein Ruf …