Montag, 12. Dezember 2011

Bücherpost

Heute kamen auch einige andere Bücher bei mir an, die ich euch auch nicht vorenthalten möchte.

Von Petra Schier bzw. dem Rowohlt Taschenbuch Verlag kam ein Rezensionsexemplar. Vielen Dank dafür an Frau Schier und dem Verlag. Es ist der neue historische Roman von Frau Schier - Die Gewürzhändlerin. Ich bin schon ganz gespannt aufs Lesen, aber zuerst möchte ich den ersten Teil der Serie lesen. Der erste Teil heißt Die Eifelgräfin und das Buch habe ich mir jetzt in meiner Buchhandlung bestellt.

Kurzbeschreibung

Von der Eifel an den Rhein: Ein Frauenschicksal im Mittelalter. Luzia verbringt mit ihrer Herrschaft die Wintermonate in Koblenz. Die Bauerntochter ist überwältigt: Das Leben in der Stadt ist so aufregend! Ihr Glück scheint vollkommen, als der Gewürzhändler Martin Wied sie um ihre Mitarbeit bittet: Ingwerwurzeln, Safranfäden, Paradieskörner, Zitronenöl, Muskatnuss - Luzia entdeckt ihre Passion. Ihr Verkaufstalent, ebenso wie ihr hübsches Äußeres, bleibt auch anderen nicht verborgen. Ausgerechnet Siegfried Thal, der Sohn von Martins größtem Konkurrenten, will Luzia zur Frau. Noch bevor Martin ihr seine eigenen Gefühle offenbaren kann, wird er des Mordes angeklagt. Überzeugt von seiner Unschuld, beginnt Luzia nach dem wahren Täter zu suchen …
 

Über die Autorin


Petra Schier, Jahrgang 1978, lebt mit ihrem Mann in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur und arbeitet mittlerweile als freie Lektorin und Autorin. Schon in ihren ersten beiden Romanen «Tod im Beginenhaus» und «Mord im Dirnenhaus» löste die Apothekerstochter Adelina mit Scharfsinn und Dickköpfigkeit Kriminalfälle im mittelalterlichen Köln. Mehr Informationen zur Autorin unter www.petralit.de.
 
 
 
Das andere Buch, dass ich euch noch vorstellen möchte habe ich wieder mal gewonnen und zwar beim Aufbau Taschenbuch Verlag im Facebook Adventskalender. Ich glaube am Freitag habe ich die Nachricht bekommen und heute war das Buch schon in der Post. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Mein Sub wächst also wieder mal an.
Das gewonnene Buch heißt Du mich auch von Ellen Berg. Es ist ein Rache-Roman  und bin gespannt wie sich sowas liest.
 
 

Kurzbeschreibung

Rache ist … Frauensache Beim 25-jährigen Abi-Jubiläum treffen sich drei Freundinnen von einst wieder: Die brave Evi hat ihrem wunderbaren Gatten und den süßen Kindern zuliebe die Karriere an den Nagel gehängt und ihr Glück in der Küche gefunden. Beatrice hat Vorzeigetochter und -ehemann und jettet für ihren Marketingjob rund um den Globus. Katharina, die einstige Einser-Kandidatin, ist zur Staatssekretärin eines Ministers aufgestiegen und fröhlicher Single. – So weit die Erfolgsgeschichten vom Klassentreffen. Doch am Ende des promillereichen Abends kommt die traurige Wahrheit ans Licht: Alle drei sind von ihren Männern betrogen, ausgenutzt oder sitzengelassen worden. Im Vollrausch der Depression kommen sich die drei Frauen wieder näher. Und sie haben die Nase voll davon, dass auf ihren Herzen herumgetrampelt wird. Sie beschließen, den Spieß umzudrehen – ihre Männer sollen büßen. Und das nicht zu knapp. Unglaublich komisch, herrlich fies und ein Riesenspaß – zieht euch warm an, liebe Männer!

Über die Autorin

Ellen Berg, geb. 1969, studierte Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute schreibt und lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu. „Du mich auch“ ist ihr erster Roman.

Kommentare:

  1. boah Neid ... ne, ne :)) Meinen Glückwunsch!!! Bei dem Adventskalender mache ich auch mit, hatte aber bisher leider noch kein Glück, aber es sind ja noch paar TAge. Wünsch Dir jedenfalls viel Spaß mit dem Buch.

    Der Roman von PEtra Schier hört sich auch gut an. Ich habe ja schon viel über die Autorin gelesen und gehört, leider selbst aber noch kein Buch von ihr gelesen. Muss ich langsam wirklich mal nachholen.

    LG Isabel

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß wie es dir geht, wenn immer andere die tollen Bücher gewinnen. Da bricht bei mir auch öfter der Neid aus, obwohl ich es den anderen schon gönne, aber irgendwie ist es immer schön wenn man selber was gewinnt.
    Von Petra Schier habe ich bis jetzt Ein Weihnachtshund für alle Fälle gelesen, ein sehr romantisches Buch und einen historischen Roman Das silberne Zeichen. Dieses Buch war wirklich sehr spannend und der Schreibstil hat mir gut gefallen.
    Ich wünsch dir auch noch viel Glück bei den Adventkalendern. Ich bin sicher du gewinnst auch noch was. Mach doch sonst einfach bei meinem Gewinnspiel mit. Siehe oben.
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen