Mittwoch, 23. November 2011

Rezension zu Kartoffeln al dente von Angelo Colagrossi



Heute darf ich euch das Buch Kartoffeln al dente von Angelo Colagrossi vorstellen. In dem Buch geht es um Andrea einem 25 Jahre alten Italiener, der nach Deutschland kommt um Deutsch zu lernen und um an der Kochshow DSD5SK teilzunehmen. Ein lustiges Buch in dem wir an Andrea’s Leben in Deutschland teilhaben dürfen.

Der Autor hat wirklich die Gabe ein Buch witzig zu schreiben und es lesenswert zu machen. Zum Hauptprotagonisten, Andrea Gabriele Maria Sarto. Wenn wir es nicht besser wüssten müsste Andrea ein Mädchen sein, aber er ist ein 25 Jahre alter Italiener, höflich, freundlich, Single und kann gut kochen. Drum wird er auch von seiner deutschen Oma von Sizilien nach Krefeld geschickt, um deutsch zu lernen und um die Kochsendung Deutschland sucht den 5 Sterne Koch zu gewinnen.
Die Geschichte von Andrea ist wirklich lustig geschrieben, denn man muss über seine deutsch Fehler lachen. Außerdem wohnt er bei der chaotischen Familie Heilmann, bei der der Autor alle Klischee Register zieht. Eine typisch deutsche Familie eben. Am Abend wird immer Punkt 19.00 Uhr gegessen. Mutter macht die Hausarbeit, Vater sitzt immer vorm Fernseher und der Sohn etwas aus der Form geraten, genauso wie der Vater.
Die verschiedenen Leute die mit Andrea den Deutschkurs der Volkshochschule besuchen werden auch super beschrieben. Jeder Kursbesucher hat sein individuelles Sprachproblem, so dass man beim Lesen immer wieder lachen muss. Frau Sommer die Lehrerin der VHS versucht ihnen tapfer die Sprache beizubringen. Ich würde Deutsch aber auch nicht lernen wollen wenn ich nur an die einzelnen Kapitelüberschriften denke. Da habe ich oft selber nicht verstanden um was für Grammatik es da geht.
Da muss man die Leute bewundern, die ernsthaft versuchen Deutsch zu lernen. Leicht ist es auf keinen Fall.
Das Buch ist aber so geschrieben, dass man die meiste Zeit über den Inhalt schmunzeln musste. Es ist schnell gelesen und hat mir gute Laune gemacht. Die tollen Rezepte am Ende des Buches machen Lust zum Kochen. Zumindest ist mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen.
Super Roman für den Feierabend zum Entspannen und Lachen.
Das Buch bekommt von mir 5 Sterne, weil ich Spaß am Lesen hatte.

Broschiert: 166 Seiten
Verlag: Langenscheidt (4. Oktober 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3468738374
ISBN-13: 978-3468738371

1 Kommentar:

  1. Hallo

    ich bin gerade über LovelyBooks auf deinen Blog aufmerksam geworden.
    Wir sind in der selben Leserunde zu diesem Buch :-)
    Einen schönen blog hast du hier. Ich würde den gerne in meine Blogroll aufnehmen, wenn du magst.
    Du kannst ja gerne mal vorbeischauen im "Bücherkaffee" :-)
    http://www.buecherkaffee.blogspot.com/

    Liebe Grüße

    B_Jones

    AntwortenLöschen