Mittwoch, 28. September 2011

Meine neuesten Buchgewinne

Heute sind bei mir drei Bücher eingezogen, die ich alle gewonnen habe.

Das erste habe ich bei Lies und Lausch gewonnen und zwar ist das:

Jane Reloaded von Kerner Charlotte

Kurzbeschreibung


Sie ist jung, ehrgeizig und brennt darauf, den Ursprung der Menschheit zu erforschen. Er ist ein künstlich erschaffenes Wesen aus Vergangenheit und Zukunft zugleich ...

Tanja Jane Klark, Spross einer berühmten Paläontologen-Dynastie, trifft in Laos auf den 18-jährigen Jamie. Jamie ist eines der bestgehüteten Geheimnisse der Wissenschaft: Er ist ein Homo erectus, eine gentechnische Neuschöpfung des Frühmenschen, der bis vor 400 000 Jahren auf der Erde lebte. Tanja Jane will Jamie erforschen und erliegt dabei mehr und mehr der Faszination dieses so fremd-vertrauten Wesens. Voller Enthusiasmus lässt sich die junge Wissenschaftlerin auf ein gewagtes Experiment ein

Woher kommen wir? Und wohin werden wir gehen in 1000 oder 10 000 oder 1 000 000 Jahren? Charlotte Kerner antwortet mit einem spannenden Roman über die Zukunft, die bereits begonnen hat.
 
 
Das nächste habe ich auf Facebook beim Beltz Verlag gewonnen:
 
Junkgirl von Anna Kuschnarowa
 
Kurzbeschreibung


"Die Zeit mit Tara war die großartigste Zeit meines Lebens. Und die beschissenste."

Alles begann mit Tara. Der schillernden, wilden, außergewöhnlichen Tara, in die sich die unscheinbare Alissa Hals über Kopf verliebt. Um mit Tara zusammen zu sein, beginnt Alissa heimlich ein Doppelleben, irrlichtert zwischen Sein und Schein, belügt ihre Eltern und nimmt Drogen. Sie erlebt ungeahnte Höhenflüge, ist verzaubert, berauscht, fühlt sich unsterblich. Es scheint, als sei Alissas Sehn-Sucht endlich gestillt. Da zeigen sich tiefe Risse in Taras schillernder Welt ...

Ein überwältigender und rasanter Roman, der mit ungeheurer Wucht vom Rausch der Liebe, der Drogen und dem Erwachsenwerden erzählt.
 
Das dritte Buch handsigniert, habe ich heute vom Goldmann Verlag bekommen und gewonnen habe ich es bei einem Lovelybooks Gewinnspiel veranstaltet vom Goldmann Verlag.
 
Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness
 
Kurzbeschreibung


Wir müssen die, die wir lieben, manchmal gehen lassen, um sie im Herzen zu behalten



Manchmal fällt es unsäglich schwer, einen geliebten Menschen loszulassen. Manchmal fällt es unsäglich schwer, über das zu reden, was uns am meisten bedrückt. Und manchmal sind wir gerade in unserem tiefsten Leid mutterseelenallein. Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor bange den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diese Nacht klopft etwas an sein Fenster und ruft seinen Namen: ein Wesen, das uralt ist und wild und weise – und das wie niemand sonst Conors Seele und seine geheimsten Ängste kennt. Von da an kommt das Wesen Nacht für Nacht, und allmählich begreift Conor, dass es der einzige Freund ist, der ihm in den schwersten Stunden seines Lebens zur Seite steht. Denn Conor wird zerrissen von der einen Frage, die er sich nicht zu denken und nicht auszusprechen wagt. Der Frage, ob er seine Mutter, die er über alles liebt, loslassen darf? Ob er sie nicht gar loslassen muss, um selbst nicht verloren zu sein?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen